Welttag ohne Tabak

Dienstag, 30. Mai 2017

 

Rauchen, Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin, Diabetes und Übergewicht belasten die Blutgefässe – auch im Gehirn. Dadurch entsteht ein erhöhtes Herzinfarkt- oder Schlaganfallrisiko. Forschungsprojekte zeigen, dass genau diese Faktoren auch Einfluss auf eine Demenzerkrankung im Alter haben.

 

«Vielen Rauchern ist nicht klar, dass sie mit ihrem Zigarettenkonsum ihr Herz und Hirn gefährden», sagt Peter Ferloni, Leiter Kommunikation der Schweizerischen Herzstiftung. 


Zum heutigen Welttag ohne Tabak appellieren wir darum an Sie: Tragen Sie Sorge zum Herzen und vermindern Sie so das Risiko, später an einer Demenz zu erkranken.

Zurück