Loading

Erfahrungsaustausch

Angehörigen-Gesprächsgruppen

Einmal monatlich treffen sich Angehörige unter Leitung einer Fachperson. Erzählen, zuhören, sich unterstützen: In den Angehörigengruppen können sich Angehörige von Menschen mit Demenz austauschen und erhalten Unterstützung. So wird es möglich, aus der Isolation auszubrechen, in der heute immer noch zu viele Kranke und ihre Angehörigen leben. Für zahlreiche Angehörige von Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Demenzkrankheit bedeutet die Teilnahme an einer Angehörigengruppe und die Begegnung mit Gleichbetroffenen Unterstützung und Mut.

Zielsetzungen dieser Treffen sind: in einer angenehmen Atmosphäre Wissen aneignen, voneinander lernen und sich gegenseitig ermutigen.

 

 

Kosten/Anmeldung

Die Treffen für betreuende Angehörige finden monatlich im «Chilezentrum Hostatt» in 6052 Hergiswil statt, wahlweise von 18.00-19.30 Uhr oder von 19.30 - 21.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Daten Gesprächsgruppen 2019

 

Ort:    Chilezentrum Hostatt, 6052 Hergiswil

Tag:   Mittwoch 18.00 - 19.30 Uhr oder 19.30 - 21.00 Uhr

          (frei wählbar)

 

16. 01. 2019          Stimmungsschwankungen

20. 02. 2019          Erfahrungsaustausch

27. 03. 2019          Umgang mit Entbehrungen

24. 04. 2019          Eigene Auszeit planen

29. 05. 2019          Heimeintritt – Verantwortung den

                            Institutionen abgeben

26. 06. 2019          Verunsicherung, Ängste

11. 09. 2019          Ausflug, ein Sonnentag

separates Programm

30. 10. 2019          Zeichen der Erschöpfung vorbeugen

27. 11. 2019          Vorweihnachtliches Beisammensein -

                           beide Gruppen gemeinsam 19.00 Uhr

 


Wir freuen uns neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen zu können.

Das leitende Team:
Margot Heutschi    041 610 94 66
Pia Britschgi          078 774 20 09
    

beratung.ow-nw@alz.ch                    (Beratungsstelle)
geschaeftsstelle.ow-nw@alz.ch      (Geschäftsstelle)