Loading

Erfahrungsaustausch

Gesprächsgruppen für Angehörige und Bezugspersonen

Erzählen, zuhören, sich unterstützen: In den Angehörigengruppen der Alzheimervereinigung Kanton Solothurn können sich Angehörige von Menschen mit Demenz austauschen und erhalten Unterstützung. So wird es möglich, aus der Isolation auszubrechen, in der heute immer noch zu viele Kranke und ihre Angehörigen leben. Die Teilnehmenden gehen keine Verpflichtungen ein, die sie nicht möchten. Jedes Mitglied erhält die Gelegenheit, sich auszudrücken, wenn es dies wünscht. Die Angehörigentreffen finden in einer Atmosphäre der Solidarität, des Respekts und der Diskretion statt. 

 

In der Regel besteht eine Gruppe aus fünf bis zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Geleitet werden die Gruppen von geschulten Fachpersonen. Die Alzheimervereinigung Kanton Solothurn bietet insgesamt 3 Angehörigengruppen in Solothurn an. Eine Gruppe ist speziell für Angehörige von jüngeren Demenzerkrankten konzipiert.


Kontakt/Anmeldung

Infostelle Demenz: Tel. 062 212 00 80

Montag und Mittwoch 8.30 bis 11.00 Uhr und Donnerstag von 08.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

oder direkt bei den Gruppenleiterinnen.

 

Gruppe für Angehörige von jüngeren Demenzerkrankten in Solothurn

Flora Marti, Tel. 032 377 13 62,  ffmarti@bluewin.ch

 

Angehörigengruppe Solothurn jeden ersten Dienstag im Monat

Elisabeth Schmidiger, Tel. 076 488 67 72, elisabeth.schmidiger@bluewin.ch

 

Angehörigengruppe Solothurn jeden ersten Mittwoch im Monat

Susanna Jenzer-Leuenberger, Tel. 032 622 05 46, susanna.jenzer@bluewin.ch

 

Für weitere Informationen siehe Flyer in der Infobox


Kosten

Die Kosten werden von der Alzheimervereinigung Kanton Solothurn übernommen. Bei Interesse eröffnen wir gerne weitere Gesprächsgruppen an anderen Standorten im Kanton Solothurn.